Ahoi Seemann! – Mein Marine Look

Mein neuer Lieblingslook entstand auf völlig ungewöhnliche Weise. So begann alles in einem Laden, um den ich in der Regel einen großen Bogen mache: Orsay. Es ist sicher Jahre her, dass ich einen Fuß in das Geschäft gesetzt habe. Ich finde dort einfach nie etwas Passendes für mich. Da ich jedoch noch einen 15€-Gutschein hatte, wollte ich ihn einlösen, ehe er verfällt…

…und siehe da! Nach einstündigem Suchen wurde ich im Sale-Bereich fündig: Dort hing sie. Eine einzige Damen-Anzugshose in Dunkelblau mit verspielten weißen Punkten. Sowas hatte ich noch nicht im Kleiderschrank, also nichts wie Anprobieren! In meinem Kopf habe ich mir bereits einen schönen lässigen, aber dennoch schicken Look ausgemalt: Die Hose sollte locker sitzen und sich ideal mit einer weißen Bluse kombinieren lassen. Anfangs war ich etwas skeptisch, ob mir die einzig verbliebene Größe passen würde und ob sie wirklich den Look schafft, den ich mir vorstelle.

Ich wurde jedoch nicht enttäuscht: Sie saß genau so, wie ich es mir gewünscht hatte. Noch besser war, dass die Hose mit 12,90€ genau in meinem Gutschein-Budget war. 🙂 Zuhause angekommen musste ich sie direkt mit einer weißen Bluse kombinieren. Spätestens dann war ich mir sicher: Das ist mein neuer Lieblingslook!

P1000402
P1000398
P1000396

Dazu getragen habe ich außerdem meine Adidas Stan Smiths in Schlangenoptik, die ich vor gar nicht allzu langer Zeit im Sale ergattert habe, und meine Tasche von Piké, die Platz für alles Wichtige unterwegs bietet. Nicht fehlen dürfen zudem meine Daniel Wellington Uhr und meine Armbänder aus Thailand – Accessoire-technisch mache ich derzeit keine großartigen Experimente, ich trage wohl schon seit Monaten denselben Armschmuck.

P1000401
P1000399
P1000400

Mein Look im Überblick:

  • Bluse: H&M (alt, ähnliche hier)
  • Hose: Orsay (online leider nicht mehr zu finden, vielleicht gibt es sie noch in einigen Läden, ähnliche hier)
  • Schuhe: Adidas Stan Smith (hier erhältlich)
  • Tasche: Piké (hier erhältlich)
  • Uhr: Daniel Wellington Classic Sheffield 36 mm Roségold (hier erhältlich)
  • Armbänder: Aus Thailand

Manchmal geht doch nichts über einen spontanen, unerwarteten Glücksgriff, oder? 😉

Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag, Mäuse!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s