Midi skirts in winter? No problem!

Midi skirts haben erst seit letztem Sommer Einzug in meinen Kleiderschrank gehalten. Ich hatte bis dahin immer das Gefühl, dass die knielangen Röcke mich noch kleiner machen als ich ohnehin schon bin – und das ist wahrscheinlich auch wirklich der Fall. 😀 Dennoch dachte ich mir eines Tages: „Was ist schon so schlimm daran? Sie gefallen mir, also möchte ich sie auch tragen.“ Mittlerweile besitze ich zwei Stück davon und ziehe sie sehr gerne an. Da sie mich auch durch die kalte Jahreszeit begleiten, war es einfach Zeit, einen winterlichen/frühlingshaften Look zusammenzustellen und ihn mit euch zu teilen.

IMG_5722

IMG_5723 (1)

IMG_5725

IMG_5724 (1)

Der Rock ist von New Look, allerdings habe ich ihn schon vor einer halben Ewigkeit bei Zalando bestellt. Gerade von dieser Marke habe ich aber immer wieder sehr ähnliche Modelle gesehen, sodass ihr nahezu denselben problemlos bekommen dürftet. 🙂 Dazu habe ich ein leichtes schwarzes Langarmshirt gewählt, das ich über ein Jeanshemd angezogen habe. Wie ihr seht, war es an diesem Tag ausnahmsweise sonnig und recht warm, sodass meine Kunstlederjacke völlig ausreichend war. Meiner Meinung nach passt sie auch am besten zu dem Look – irgendwie tue ich mich nämlich schwer damit, eine dicke Winterjacke zu Midi skirts zu tragen. Aber vielleicht finde ich ja in naher Zukunft ein paar tolle Looks, die mich davon überzeugen, dass es eben doch geht.

Dazu kombiniert habe ich meine Liebeskind Tasche, die bereits seit drei Jahren mein treuer Begleiter ist, und meinen XXL Tartan Schal von Zara. Der Schal greift die Farben des Outfits zum einen wunderbar auf, macht den Look aufgrund des warmen Brauntons jedoch auch weicher. Nicht fehlen darf außerdem der eigentliche Auslöser für diese Outfit-Idee: Meine neuen adidas Superstar mit dem Metal Toe. Anfangs war ich skeptisch, weil ich die Vorstellung komisch fand, dass mir wohl so manchereins auf meine Zehen starren würde (dem ist übrigens tatsächlich so). 😀 Außerdem war ich mir nicht sicher, wie gemütlich der Schuh sein würde – der vordere Teil ist nämlich wirklich sehr robust. Ich finde sie jedoch sehr bequem und einen tollen Eyecatcher. Für mich greifen sie die Wirkung des Looks abschließend nochmal auf: Eine Mischung aus chic und sportlich – ganz so, wie ich es eben mag.

IMG_5718

IMG_5720 (1)

Wie ihr seht, habe ich mich auch Make Up technisch etwas mehr getraut. Ich habe das Problem, dass mir wirklich so gut wie kein Rotton steht (ich bin zumindest felsenfest davon überzeugt). Aber vor einiger Zeit wurde ich endlich im MAC Sortiment fündig: Der Farbton Paramount ist ein schönes dunkles Rot mit einem leichten Braunstich. Am liebsten würde ich ihn täglich tragen, aber gerade an Tagen, an denen ich zehn oder mehr Stunden unterwegs bin, ist mir das gelegentliche Nachziehen des Lippenstifts dann doch zu lästig – obwohl er wirklich sehr lange und gut hält. Den Rest des Make Ups habe ich aufgrund der auffälligen Lippenstiftfarbe sehr dezent gehalten.

Mein Look im Überblick:

  • Midi skirt: New Look (ähnlicher hier)
  • Schwarzes Langarmshirt: H&M (hier)
  • Jeanshemd: asos (ähnliches hier)
  • Kunstlederjacke: Sheinside (ähnliche hier)
  • Schal: Zara (hier)
  • Schwarze Strumpfhose: H&M (hier)
  • Tasche: Liebeskind (die ganz gleiche habe ich leider nicht gefunden, da sie eben doch schon etwas älter ist, aber hier ist die andere Variante, die damals auch für mich zur Auswahl stand und immerhin die Taschen im gleichen Design hat)
  • Schuhe: adidas Superstar Metal Toe (hier)

Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Outfit ein wenig inspirieren und wünsche euch noch einen schönen Donnerstag! 🙂

Bildschirmfoto 2015-05-16 um 10.37.52

Advertisements

2 Kommentare zu „Midi skirts in winter? No problem!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s