Jetzt wird’s gesund: Woyton

Woyton

Auf der Suche nach neuen Restaurants in Köln und Umgebung stand fest: Dieses Mal muss etwas Gesundes auf den Tisch. Wenn es nach meinem Freund ginge, gäbe es jeden Abend Burger oder sonstiges Fastfood (nicht, dass ich davon abgeneigt wäre – nein, ich liebe es sogar, aber immer muss es nun wirklich nicht sein 😀 ). Nachdem wir uns ein bisschen umgehört und ein wenig im Internet recherchiert haben, fiel unsere Wahl letztendlich auf Woyton. Insgesamt sechsmal ist das Café / Restaurant allein in Köln vertreten. Doch auch in Düsseldorf (nein, ich sage das lieber nicht zu laut), Hilden und Oldenburg werdet ihr fündig. 🙂

Auf der Woyton-Internetseite konnte man sich vorab ein gutes Bild vom leckeren Angebot machen: Zunächst müsst ihr die Basis wählen. Dabei könnt ihr euch zwischen Salat, Salat mit Nudeln oder Nudeln entscheiden. Ganz auf meine Kohlenhydrate konnte ich nicht verzichten, deshalb habe ich mich für das Mittelding entschieden. 😉 Im Folgenden könnt ihr eure Portion mit zahlreichen Zutaten anreichern, sei es frisches Brot, Tortilla Chips, Thunfisch, Hähnchenbrust, Walnüsse, Hirtenkäse, Paprika oder Tomaten. Die Auswahl ist riesig – macht euch deshalb hier am besten selbst ein Bild davon! 🙂
Zuletzt müsst ihr nur noch das Dressing und Mischverhältnis wählen und fertig ist euer Salat!

Woyton
Mein Woyton-Salat: Salat mit Nudeln, frischem Brot, Mais, Kidneybohnen, Sonnenblumenkernen, Hirtenkäse und Dill-Petersilien-Vinaigrette

Ich war zwar bisher nur einmal bei Woyton, bin mir aber sicher, dass es nicht das letzte Mal gewesen ist. Alle Zutaten waren frisch, unheimlich lecker und so vielfältig, dass sie Lust auf zahlreiche weitere Salatvariationen machen. 🙂
Übrigens: Für die wirklich große Portion habe ich nur etwas mehr als sechs Euro bezahlt (wo bekommt man heutzutage schon noch einen Salat für unter neun Euro? 😉 ) Unbedingt ausprobieren!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s